Ruderalflächen

Ruderalflächen zeichnen sich durch einen lückenhaften Bewuchs aus, welcher an sonnigen, trockenen und nährstoffarmen Standorten zu finden ist. Zahlreiche Pflanzenarten sind auf diese speziellen Flächen angewiesen. Zudem finden insbesondere Insekten, wie Spinnen und Wildbienen, ideale Lebensraumbedingungen vor. Damit solche Standorte erhalten bleiben, müssen sie gepflegt werden.
Merkblätter
WWF Biodiversität Lebendige Trockenstandorte: Tipps für die Anlage und Pflege von steinigen und trockenen Flächen im Garten. (undatiert, 4 Seiten)
SVS Oberboden-Abtrag zur Schaffung artenreicher und lückiger Wiesen: Anleitung zum Vorgehen bei der konkreten Planung und Realisation eines neuen Mager-Trockenstandortes. (2010, 4 Seiten)
Stacks Image 17
/